Ausflug nach Wilhelmshaven

Ein tolles Programm hatte sich der Festausschuss für den Tagesausfug der Feuerwehr Emstek ausgedacht. Samstagmorgen um 10.00 Uhr ging es los. Ziel: Wilhelmshaven. Nach einem kleinen Fühstück auf dem Busparkplatz ging es ins Deutsche Marinemuseum. Unter fachkundiger Führung wurde der Zerstörer "Mölders" erforscht oder das enge Leben auf dem Unterseeboot U 10 erkundet. An Bord der Motorbarkasse »FRIEDRICH A. MEYER« konnten sich die 60 Teilnehmer bei einer einstündigen Seefahrt entspannen und auf der Rundfahrt durch den Hafen und durch das Marinearsenal die marinehistorische Seite Wilhelmshavens kennen lernen. Nach einer Kaffetafel gab es dann Zeit für jeden eine der Dauerausstellungen "Deutsche Marinen im 19. Jahrhundert", "Deutsche Marinen im Zeitalter der Weltkriege" oder eine der vielen Sonderausstellungen zu besuchen oder aber das - entgegen aller Wetter-Apps - herrliche Wetter an der Südstrand-Promenade zu genießen. Gegen Abend ging es zurück nach Emstek, wo der toller Tag mit einem gemütlichen Beisamensein im Hotel Waldesruh endete.