LF 16-20 (15-47-10)

Unser Löschgruppenfahrzeug LF 16-20 im ECO-Park

(nh) Das Löschgruppenfahrzeug (LF 16/20) wird schwerpunktmäßg zur Brandbekämpfung und zur einfachen technischen Hilfeleistungs eingesetzt. Mit seiner Tragkraftspritze, den vielen Schläuchen und der Schlauchhaspel ist eine Wasserförderung auch über weite Strecken realisierbar. Das LF der Feuerwehr Emstek ist außerdem im Gefahrgutzuges und im vierten Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Cloppenburg eingesetzt.

 

 

 

Fahrzeugdaten:

  • Fahrzeugtyp: Löschgruppenfahrzeug
  • Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1325
  • Fahrzeugaufbau: Firma Ziegler
  • Erstzulassung: 08.01.2001
  • Besatzung: 1:8
  • Motorleistung: 180 kW /245 PS
  • Zul. Gesamtgewicht: 16 t
  • Getriebe: 6 Gang Schaltung (Allrad)
  • Funkrufname: Florian Cloppenburg 15-47-10
  • Machinisten: Alexander Schmidt und Rudolf Wegmann

 

Fahrzeugausstattung:

  • Aufbauhersteller: Fa. Ziegler
  • Pumpe: Fa. Ziegler 1600l/min bei 8bar
  • Tankinhalt: 2000 L Löschwasser
  • Schaumerzeugung: One Seven® Druckluftschaumanlage
  • 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Tragkraftspritze "Ultra Power"  1000l/min bei 10 bar
  • 2 Atemschutzgeräte im Aufbau
  • Leichte Chemikalienschutzanzüge
  • Dekontaminationswanne
  • Schlauchhaspel
  • Schere/Spreizer Kombigerät
  • Flachsauger
  • Schleifkorbtrage
  • Lichtmast

 

 

Wasserförderung aus offenen Gewässern - ein Aufgabe des LF

Jonas mit der Tragkraftspritze Ultra Power

Das LF 16-20 in Bildern: