RW (15-52-10)

Rüstwagen

(nh/jr) Der Rüstwagen (RW) ist das zuerst ausrückende Fahrzeug bei Verkehrsunfällen und vielen anderen Hilfeleistungseinsätzen. Er hat hierzu eine sehr spezielle und umfangreiche Ausstattung. Unter anderem sind zwei pneumatische LED-Lichtmasten verbaut. In den Gerätefächern auf der Beifahrerseite sind alle notwendigen Hilfsmittel (z.B. Schere, Spreizer, Stempel und zwei Rettungsbühnen) für die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen untergebracht. Außerdem steht auch eine Motorkettensäge unter anderem für Sturmeinsätze zur Verfügung. An der Heckseite ist eine Verkehrsicherungshaspel verbaut, die mit sämtlichen Materialien für die Verkehrsabsicherung ausgestattet ist.

 

Fahrzeugdaten:

  • Fahrzeugtyp: Rüstwagen (RW)
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1629
  • Fahrzeugaufbau: Firma Rosenbauer, Luckenwalde
  • Erstzulassung: 30.08.2017
  • Erster Einsatz: 01.09.2017
  • Besatzung: 1:2
  • Motorleistung: 210 kW/ 286 PS
  • Zul. Gesamtgewicht: 16 t
  • Getriebe: Automatik
  • Funkrufname: Florian Cloppenburg 15-52-10
  • Maschinisten: Ludger Rump und Klaus Niemöller

 

Fahrzeugausstattung:

  • Hydraulische Rettungsgeräte
  • Verschiedenes Rettungswerkzeug
  • Verschiedene Rettungssägen
  • Aldebaranleuchte (90.000 Lumen)
  • Sichtschutzwand
  • 5t /10t Seilwinde, Firma Rotzler
  • 2 Lichtmasten mit jeweils 8 bzw. 6 LED-Scheinwerfern
  • Tragbarer Scheinwerfer
  • Mehrere Hebekissen (12bar) und Luftheber
  • Büffelwinde
  • Luftdruck und Stromhaspel
  • Luftdruckbetriebene Umfüllpumpe
  • Plasmaschneidgerät
  • Hygieneboardwand
  • Verkehrssicherungshaspel mit Tri-Blitz und diversen Sicherungsmaterialien
  • Spineboard, Rettungsbretter und Schleifkorbtrage
  • Notfallkoffer
  • Gerüstbolen
  • Werkzeugsätze, Schraubstock und Werkbank
  • 2 Rettungsplattformen
  • Stabfast